Dein Warenkorb
Alternative schließen Icon

Wie du Weihnachten nachhaltig gestaltest

Wie du Weihnachten nachhaltig gestaltest

Rezepte

Teste dieses Jahr doch mal ein paar vegetarische und vegane Gerichte in der Weihnachtszeit aus, vielleicht findest du ja ein neues Lieblingsrezept! Kochen und Backen ohne tierische Produkte spart Emissionen und Ressourcen ein. Wir haben dir unsere Lieblingsrezepte zusammengestellt:

Um Food-Waste und Hamsterkäufe zu vermeiden, plane im Voraus deine Einkäufe und welche Zutaten du zum Kochen benötigst.

Geschenkideen

  • Selbstgemachtes: Ob Kerzen, Plätzchen oder Marmelade – zu nahezu allem findest du Rezepte mit wenigen Zutaten im Internet.
  • Sets: Wenn sich Menschen in deinem Umfeld für Zero Waste oder eine nachhaltige Lebensweise interessieren, stelle ihnen ein Starterset aus beispielsweise Trinkflasche, Gemüsebeuteln, plastikfreier Hygiene und veganen Snacks zusammen.
  • Spende/Patenschaft: Du kannst im Namen der jeweiligen Person an eine Organisation spenden, Bäume pflanzen oder eine Patenschaft für ein Tier (https://www.tierschutzbund.de/spendenportal/pate-werden/) oder eine Ernte (crowdfarming.com) abschließen.
  • Unternehmungen: Ausflüge in die Region, ein schönes Abendessen oder zum Beispiel ein Tag in der Therme sind schöne Geschenke, die ohne (Verpackungs-)Abfall auskommen und Erinnerungen und Zeit miteinander schenken.
  • Nachhaltige Unternehmen: Suche nach umweltfreundlichen Alternativen deiner Geschenkideen und unterstütze kleinere Unternehmen, indem du bei ihnen einkaufst.
  • Wunschzettel: Falls du keine Ideen hast, frag lieber nach genauen Wünschen anstatt unnötiges zu kaufen.

Verpacken und Dekorieren

  • Weihnachtsbaum: Nur ca. 10 Prozent der Weihnachtsbäume kommen aus deutschen Nachbarsländern. Beim Anbau werden zudem umweltschädliche Pestizide und Dünger eingesetzt, um der Nachfrage an großen Tannen nachzukommen. Alternativen sind regionale Bio-Christbäume, gemietete Varianten oder langlebige Bäume im Topf. Wiederverwendbare und stylische Deko aus Holz oder Metall können ebenfalls mit Kugeln geschmückt werden und schonen die Umwelt.
  • Geschenke verpacken: In erster Linie kannst du Verpackungen aufbewahren und wiederverwenden. Außerdem machen Verpackungen aus bunten Seiten alter Zeitschriften oder Stofftücher deine Geschenke zum Hingucker.
  • Dekoration: Gesammelte Zweige aus dem Wald, nachhaltige Kerzen und Lichterketten können immer wieder in der Weihnachtszeit als Deko verwendet werden. Plätzchen aus Salzteig, selbstgemachte Weihnachtskugeln, Zimtstangen oder getrocknete Apfelscheiben lassen sich zu schönen Girlanden zusammenbinden und tragen zu einer gemütlichen Atmosphäre bei. Setze bei der Beleuchtung am besten auf LED und lass die Lämpchen nicht rund um die Uhr brennen.